Fundstück: Wolfgang Ullrich über „Kreativität“

„Kreativität“ ist einer der Schlüsselbegriffe im Denken und Reden von Joseph Beuys. Sein berühmter Satz „Jeder Mensch ein Künstler“ bezieht sich nicht auf die enge Vorstellung von bildenden, musischen oder literarischen Künsten, sondern auf eine allgemeine schöpferischen Kraft, die jedem Menschen innewohnt und die jeder in sein tägliches Lebensumfeld einbringen kann. „Kunst“ im erweiterten Sinne war für Beuys die urmenschliche „Kreativität“.

wdr5_sendereihenbild102-_v-gseaclassicxlIn der Reihe Das philosophische Radio auf WDR 5 vom 29. April 2016 spricht der Kunsthistoriker Wolfgang Ullrich über den Begriff der Kreativität und den Wandel, dem dieser in der ökonomischen Leistungsgesellschaft unserer Tage unterworfen ist. Dabei nimmt er immer wieder Bezug auf Joseph Beuys, dessen idealistische Idee des schöpferischen Menschen gewissermaßen der Dreh- und Angelpunkt der Diskussion ist. Das Gespräch ist in voller länger auf der Internetseite des WDR nachzuhören:

Das philosophische Radio: Wolfgang Ullrich über „Kreativität“

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s