Fundstück: Online-Ausstellung von Multiples der Pinakothek der Moderne

Bis vor kurzem präsentierte die Pinakothek der Moderne in München eine Ausstellung mit Multiples von Joseph Beuys aus ihrem umfangreichen Sammlungsbestand. Beuys wollte mit seinen plastischen Auflagenobjekte, die er zum Teil in großen Stückzahlen herstellte, eine weite Verbreitung seiner Ideen erreichen und auch Menschen den Zugang zur Kunst ermöglichen, die sich ein kostspieliges Unikat kaum leisten konnten. Es entspricht auf schöne Weise diesem Ansatz, wenn die Pinakothek auch jenen einen Eindruck der Ausstellung verschafft, die sie in München verpasst haben – online:

www.pinakothek-beuys-multiples.de

Unter dem Titel Ich bin ein Sender sind auf der aufwendigen Internetseite nicht nur zahlreiche Multiples in bestechender Qualität abgebildet, sondern es finden sich zu jedem Objekt Erläuterungen und Querverweise der Objekte untereinander. Zusätzlich gibt es noch Informationen zum Künstler, zu der Werkgruppe der Multiples allgemein und zu deren Herausgebern.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s